Welche Bedeutung hat die kriminologische Theorie?
Welche Bedeutung hat die kriminologische Theorie?
Anonim

Das Ziel von kriminologische Theorie ist es, einem zu helfen, ein Verständnis von Kriminalität und Strafjustiz zu erlangen. Theorien umfassen die Entstehung und das Brechen von Gesetzen, kriminelles und abweichendes Verhalten sowie Muster krimineller Aktivitäten.

Welche kriminologischen Theorien gibt es diesbezüglich?

Kriminologische Theorien

  • Biologische Kriminalitätstheorien.
  • Theorien der Strafjustiz.
  • Kulturelle Transmissionstheorie.
  • Abschreckung und Rational-Choice-Theorie.
  • Labelling-Theorie und symbolische Interaktionstheorie.
  • Psychologische Theorien des Verbrechens.
  • Theorie der Routineaktivitäten.
  • Theorie der Selbstkontrolle.

Was macht eine gute kriminologische Theorie aus? Akers und Sellers (2013) haben eine Reihe von Bewertungskriterien aufgestellt kriminologische Theorien: logische Konsistenz, Umfang, Sparsamkeit, Testbarkeit, empirische Validität und Nützlichkeit. Logische Konsistenz ist der Grundbaustein jeder Theorie. Es bezieht sich auf a Theorie Fähigkeit zu "machen Sinn".

Welche kriminologische Theorie erklärt die Kriminalität am besten?

Nach rationaler Wahl Theorie, Individuen haben den freien Willen, zwischen zu wählen kriminell oder nicht kriminelles Verhalten. Abschreckung Theorie, die bekannteste wahlbasierte Theorie, basiert auf der Idee, dass Menschen sich engagieren Verbrechen wenn die erwarteten Vorteile der Begehung eines Verbrechen die wahrscheinlichen Kosten überwiegen Verbrechen.

Womit beschäftigen sich kriminologische Theorien hauptsächlich?

Kriminologische Theorien sind hauptsächlich beschäftigt mit Untersuchung der Faktoren, die zu Straftaten führen. Dazu gehören die sozialen, wirtschaftlichen und politischen Faktoren

Beliebt nach Thema