Was ist ungesetzliche Zurückhaltung in Ohio?
Was ist ungesetzliche Zurückhaltung in Ohio?
Anonim

Ungesetzliche Zurückhaltung ist eine schwere Straftat in Ohio. Ungesetzliche Zurückhaltung ist definiert nach Ohio Überarbeiteter Kodex (ORC 2905.05) als bewusste Zurückhaltung einer anderen Person gegen ihren Willen, mit oder ohne sexuelle Absichten.

Was wird hierin als Entführung in Ohio betrachtet?

Entführung, unter Ohio Gesetz ist die Verbringung einer anderen Person von dem Ort, an dem sie aufgefunden wird, durch Gewalt, Drohung, Zurückhaltung oder um eine andere Person in unfreiwillige Knechtschaft zu halten, um Lösegeld zu erpressen, ein Verbrechen zu erleichtern, zu terrorisieren oder zu verletzen, sich an sexuellen Handlungen zu beteiligen, Behinderung der Regierungstätigkeit oder

Ist es in ähnlicher Weise gegen das Gesetz, jemanden gegen seinen Willen festzuhalten? Jawohl. Die Anklagepunkte reichen von rechtswidriger Inhaftierung bis hin zu Entführung. Dort sind Ausnahmen, wie das Festhalten eines Vergewaltigers mit vorgehaltener Waffe, bis die Polizei auftaucht, oder das Festhalten eines Selbstmörders Person sie springen also nicht, aber diese Ausnahmen sind extreme Umstände.

Was ist demnach rechtswidrige Zurückhaltung 2. Grades?

(a) Eine Person begeht das Verbrechen von ungesetzliche Zurückhaltung in der zweite grad wenn die Person: (1) kein Verwandter einer Person unter 18 Jahren ist, diese Person ohne Zustimmung des Vormunds der Person wissentlich nimmt, lockt oder beherbergt, in dem Wissen, dass sie oder sie dazu nicht berechtigt ist; oder.

Wann kann man jemanden rechtlich zurückhalten?

Das sagt das Gesetz jemand benutzt Zurückhaltung, wenn sie: Gewalt anwenden – oder mit Gewalt androhen – um jemand tut etwas, das Sie Widerstand leisten, bzw. Die Bewegungsfreiheit einer Person einschränken, egal ob Sie Widerstand leisten oder nicht.

Beliebt nach Thema