Ist ein 40-Unzen-Teppich gut?
Ist ein 40-Unzen-Teppich gut?
Anonim

Die letzte Überlegung ist das Flächengewicht (Gewicht der Teppich Haufen) pro Quadratmeter. "Ein höheres Deckgewicht bedeutet mehr Garn", sagt Grable. "Und mehr Garn sorgt für ein langlebigeres Produkt." Als Beispiel ist innerhalb einer Produktlinie die "gut-Niveau" Teppich hat ein Gesichtsgewicht von 40 Unzen.; das "best-level" wiegt 63 Unze.

Wie viel Unzen ist folglich ein guter Teppich?

Die meisten Teppiche ein Gesichtsgewicht zwischen 20. haben Unzen und 100 Unzen, aber das durchschnittliche Gesichtsgewicht für ein Wohngebiet Teppich ist ungefähr 35 bis 60 Unzen. Ein höheres Gesichtsgewicht bedeutet nicht automatisch das Teppich ist eine bessere Note; ist eine höhere Qualität; ist haltbarer; oder ist teurer.

Abgesehen von oben, was ist eine gute Dichtebewertung für Teppiche? Für optimale Leistung unter normalen Haushaltsbedingungen, a Dichte Wert von 3.000 oder höher ist ideal. Laut Teppich und Teppich Institute, Inc., erfordern besonders starke Verkehrsbedingungen (wie sie bei starker gewerblicher Nutzung vorkommen) ein Minimum Dichte von 5.000.

Ebenso, was ist der beste Teppich?

Ein guter Allrounder für Einfamilienhäuser, gut-Qualität Polyamid oder Nylon Teppiche kommen mit eingebauten schmutzabweisenden Behandlungen und punkten mit hoher Tragbarkeit. Polyester – Wird oft für texturierte oder Shag verwendet Teppiche. Polyester ähnelt in Aussehen und Haptik Wolle und ist bemerkenswert weich, strapazierfähig und schmutzabweisend.

Woran erkennt man die Qualität eines Teppichs?

Im Allgemeinen gilt, je dichter die Teppich desto besser Qualität. Überprüfen Sie die Dichte, indem Sie mit den Fingern auf die Teppich und versuchen, die Rückseite zu erreichen. Es wird schwierig sein, den Rücken eines sehr dichten Teppich. Biegen Sie die Büschel mit den Büscheln nach außen Teppich in eine U-Form, um zu sehen, wie viel Teppich Shows unterstützen.

Beliebt nach Thema