Wie entgiftet man mit ätherischen Ölen?
Wie entgiftet man mit ätherischen Ölen?
Anonim

Anwendung: Machen Sie a entgiften, antioxidative Mischung mit Zimt, Gewürznelke, Eukalyptus, Zitrone, Orange und Rosmarin und fügen Sie dann 1 Tropfen der Mischung hinzu Öl in etwas Honig und Kokos Öl zur Verwendung bei Ihrer nächsten Reinigung! Nelke ätherisches Öl ist ein weiterer Eisenchelatbildner und wohl das stärkste Antioxidans, das auf der Welt erhältlich ist.

Außerdem, welche ätherischen Öle sind gut für die Entgiftung?

Unterstützung der körpereigenen Entgiftungsprozesse

  • Ätherische Öle für die Leber: Zitrone, Mandarine, Pfefferminze, Basilikum, Kamille, Vetiver.
  • Ätherische Öle für die Nieren: Kiefer, Wacholderbeere, Rosmarin, Fenchel.
  • Ätherische Öle für das Verdauungssystem: Pfefferminze, Fenchel, Ingwer, Zitrone, Rosmarin, schwarzer Pfeffer, Gewürznelke.

Zweitens, können Sie ätherisches Öl in Ihr Wasser geben? Sie tun nicht lieben Wasser. Essentielle Öle, sowie Träger Öle, tun nicht auflösen in Wasser, also was passiert, wenn du gibst ätherische öle in Wasser (ohne ein löslich)? Wie Sie schlucken dein wasser, das ätherische Öl Moleküle anschauen Ihre Schleimhaut in Ihre Mund Speiseröhre, Magen und sagen „Auf Wiedersehen“Wasser!

Wie entgiften ätherische Öle auf diese Weise das Lymphsystem?

Die Zitrusfamilie von essentielle Öle ist bemerkenswert für ihre lymphatisch Auswirkungen. Diese äußerten sich Öle gehören süße Orange, Zitrone, Mandarine, Mandarine und Grapefruit und werden im Volksmund als reinigend angesehen. Von anregend Lymphsystem, Stillstand wird gelindert; Lymphe wird verschoben.

Sind ätherische Öle schlecht für die Leber?

„Eine relativ kleine Menge von a giftiges ätherisches Öl, kann bei täglicher Anwendung über mehrere Monate zu…Gewebeschäden im Leber und Nieren“(Tisserand, S. 47). Essentielle Öle sollte nicht bei schwerkranken Personen, älteren Menschen, Babys oder Personen mit Leber und Nierenerkrankungen oder Epilepsie.

Beliebt nach Thema