Ist Bittersalz gut für Plumerias?
Ist Bittersalz gut für Plumerias?
Anonim

Es ist daher durchaus notwendig und kann verfüttert werden Plumeria durch Zugabe von 1 Teelöffel Bittersalz (MgSO4·7H2O) pro Gallone Wasser entweder zur Fütterungszeit oder zur Bewässerungszeit. Die Bewässerungsaufgabe kann stark reduziert werden, wenn Plumeria werden entweder direkt in die Erde gepflanzt oder in in Blumenbeeten versenkten Töpfen.

Was ist der beste Dünger für Plumerias?

Der beste Dünger für Plumerias

  • Dünger. Der beste Dünger für Plumeria-Bäume ist ein Dünger mit hohem Phosphorgehalt, wie 10-30-10. Eine körnige Formel ist einer Flüssigkeit vorzuziehen.
  • Zeitliche Koordinierung. Düngen Sie die Plumeria alle drei Monate von April bis August, wenn Sie in einem Gebiet mit Frost leben.
  • Rate. Verwenden Sie 1 Pfund.

Ist Kaffeesatz außerdem gut für Plumeria? Kaffeesatz sollen säuernd sein, und Plumeria Bevorzugen Sie einen saureren Boden, deshalb wurde Ihnen das vielleicht gesagt. Bio, frisch, Kaffeesatz haben auch einen geringen Stickstoffgehalt.

Wissen Sie auch, ob Miracle Grow gut für Plumeria ist?

Sie können alle 4-5 Wochen einen flüssigen Dünger mit hohem Phosphorgehalt verwenden (achten Sie auf die hohe mittlere Zahl in der Formel (15-30-15 zum Beispiel), für Plumeria, wie zum Beispiel Wunder-Groß Bloom Booster, nachdem Ihre Pflanzen etwa 3 Wochen bei Ihnen waren und Zeit hatten, sich einzugewöhnen.

Wann sollte ich meine Plumeria düngen?

Meine allgemeine Empfehlung lautet: düngen etwa einmal im Monat oder alle 6 Wochen während der Vegetationsperiode, je nach Art und Menge Dünger wird benutzt. Wenn Sie MiracleGro verwenden, ist einmal im Monat gut; mit körnigem Dünger etwa alle 6 Wochen ratsamer.

Beliebt nach Thema