Woher wissen Sie, ob Schnecken Ihre Pflanzen fressen?
Woher wissen Sie, ob Schnecken Ihre Pflanzen fressen?
Anonim

Sie können die folgenden Symptome sehen: Schnecken hinterlassen manchmal Schleimspuren, die als silbrige Ablagerungen auf harten Oberflächen, Blättern und Stängeln zu sehen sind. Schnecken kann unregelmäßige Löcher machen Pflanze, Anlage Gewebe mit ihr kratzende Mundwerkzeuge. Sie können junge Sämlinge vollständig töten Essen Sie.

Außerdem, woher wissen Sie, ob Schnecken Ihre Pflanzen fressen?

Die sicherste Weg, um Schnecken zu identifizieren und Schnecken ist zu besuchen Ihre Garten nach Einbruch der Dunkelheit mit einer Taschenlampe. Schauen Sie unter Blättern. Diese Münder Essen unregelmäßige Löcher in den Blättern, die sowohl älteres als auch neues Wachstum angreifen. Einige Arten, die als Cutworms bekannt sind, kauen auf Bodenhöhe durch die Stängel von Sämlingen und verursachen Pflanzen umzukippen.

Welche Pflanzen fressen Schnecken? Schnecken und Schnecken ernähren sich von einer Vielzahl von Pflanze, Anlage und kann bei Hostas, Veilchen, Ageratum, Lilien, Kleome, Erdbeeren, Salat und Kohl besonders störend sein. Es gibt viele Arten dieser Weichtiere, aber nur wenige stellen ein ernsthaftes Problem dar.

Wie kann ich auf diese Weise verhindern, dass Schnecken meine Pflanzen fressen?

Wie man Schnecken davon abhält, junge Pflanzen zu fressen

  1. Lass sie Kleie essen. Schnecken lieben Kleie und fressen daran.
  2. Mit Kies mulchen. Schnecken empfinden es als unangenehm, über gärtnerische Körner zu reisen.
  3. Verwenden Sie Bierfallen. Machen Sie eine Schneckenfalle mit billigem Bier – sie werden von dem Geruch angezogen.

Wie sieht ein Schneckenschaden aus?

Große, ausgefranste Löcher in zarten Blättern und Blüten. Schaden im Frühjahr, bevor viele Insekten aktiv sind. Spuren von silbrigem Schleim auf gekauten Blättern oder am Boden.

Beliebt nach Thema