Gibt es eine Kleiderordnung für die Kirche?
Gibt es eine Kleiderordnung für die Kirche?
Anonim

Bei einigen Kirchen, von Frauen wird erwartet, nicht verpflichtet, sich schön zu tragen Kleider, Strumpfhosen und elegante Schuhe, während Männer Anzüge und Krawatten tragen und Kleid Schuhe. An anderer Kirchen, die Mitglieder und Geistlichen ziehen es vor, legere Kleidung zu tragen Kirche Dienstleistungen.

Anschließend kann man sich auch fragen, gibt es in der Kirche eine Kleiderordnung?

In den letzten Jahrzehnten haben einige Kirchen haben ermutigt zu einem informelleren Kleiderordnung. Auch dort, wo Kleiderordnung entspannter ist, wird es im Allgemeinen immer noch als angemessen angesehen Kleid bescheiden. Einige tragen zusammen mit der Gemeinde sogar Jeans und andere Alltagskleidung. Eine beliebte Option für Frauen ist a Kirche passen.

Man kann sich auch fragen, wie kleidet man sich für die Kirche? Zu Kleid zum Kirche Dienstleistungen, wählen Sie Kleidung, die konservativ und poliert ist. Für Frauen, gehen Sie mit Kleider die unter das Knie fallen und alles transparente, tief ausgeschnittene oder rückenfreie vermeiden. Wenn Kleider bist nicht dein Stil, entscheide dich für eine enganliegende schwarze Hose und eine schöne Bluse, und tragen entweder Heels oder flache Schuhe, um Ihr Outfit zu vervollständigen.

Was sollte man in Anbetracht dessen nicht zur Kirche tragen?

Was die „verbotene Kleidung“angeht, heißt es in dem Bericht, dass „männliche Katholiken davon abgeraten werden“Verschleiß Mützen, Basketball-Trikots, Tank-Tops oder Jersey-Shorts und -Shorts, während Frauen dringend empfohlen werden nicht zu tragen Spaghettiträger-Tops oder Tanktops, kurze Röcke, knappe Shorts oder ärmellose Hemden mit tiefem Ausschnitt, wenn es mal geht

Ist es akzeptabel, Jeans in der Kirche zu tragen?

Es gibt tatsächlich einfache Gottblicke auf den inneren Teil einer Person (auf ihr Herz, ihre Absicht, ihre Denkweise). Daher finde ich es perfekt akzeptabel, Jeans in der Kirche zu tragen weil das Ziel zu gehen Kirche an erster Stelle ist es, Gott anzubeten und nicht zu sehen oder gesehen zu werden.

Beliebt nach Thema