Wer hat Sparta oder Athen gewonnen?
Wer hat Sparta oder Athen gewonnen?
Anonim

Athen musste sich ergeben, und Sparta hat gewonnen der Peloponnesische Krieg 404 v. Spartaner Bedingungen waren milde. Zuerst wurde die Demokratie durch eine Oligarchie von dreißig. ersetzt Athener, freundlich zu Sparta. Die Delian-Liga wurde geschlossen, und Athen wurde auf eine Grenze von zehn Triremen reduziert.

Hat Athen in Anbetracht dessen Sparta geschlagen?

Um 415 v. Chr. kam es zu einem entscheidenden Wiederaufflammen des Krieges. Wenn Athen erhielt einen Aufruf, Verbündeten in Sizilien gegen Eindringlinge aus Syrakus zu helfen, wo ein Athener Beamter übergelaufen zu Sparta, um sie davon zu überzeugen Athen wollte Italien erobern. Sparta Seite an Seite mit Syrakus und besiegt das Athener in einer großen Seeschlacht.

Ebenso, wer hat Sparta besiegt? Sparta war der Hauptfeind Athens während des Peloponnesischen Krieges (zwischen 431 und 404 v. Chr.), aus dem es siegreich hervorging. Die Verlust von Theben in der Schlacht von Leuctra 371 v. Chr. endete Spartas eine herausragende Rolle, obwohl es seine politische Unabhängigkeit bis zur römischen Eroberung Griechenlands im Jahr 146 v.

Wann schlug Sparta Athen folglich?

Der Peloponnesische Krieg (431-404 v. Chr.) war ein altgriechischer Krieg, der von der Delian-Liga geführt wurde, angeführt von Athen gegen die Peloponnesische Liga unter der Führung von Sparta. Historiker haben den Krieg traditionell in drei Phasen unterteilt.

Warum hat Sparta gegen Athen gekämpft?

Der Peloponnesische Krieg ist der Name für die lange Reihe von Konflikten zwischen Athen und Sparta das dauerte von 431 bis 404 v. Der unmittelbarere Grund für den Krieg war jedoch Athener Kontrolle der Delian League, der riesigen Marineallianz, die es ihr ermöglichte, das Mittelmeer zu beherrschen.

Beliebt nach Thema