Wie verpflanzt man Waldmeister?
Wie verpflanzt man Waldmeister?
Anonim

Süßer Waldmeister kann durch Teilung, Stecklinge oder Samen vermehrt werden. Stecklinge sollten im Herbst genommen und in Töpfen oder Wohnungen über Heizmatten bewurzelt werden, um sie im Frühjahr zu pflanzen. Sie können auch im Frühjahr oder Herbst Klumpen der Pflanzen ausgraben und Transplantation sie in den Bereich, in dem Sie neue Anlagen starten möchten.

Wann kann man Waldmeister also verpflanzen?

Süßer Waldmeister Vermehrung Sie können Klumpen von einem etablierten Patch ausgraben und Transplantation Sie. Süßer Waldmeister kann auch durch Samen vermehrt werden. Süßer Waldmeister Die Samen können im Frühjahr direkt in die Erde gepflanzt werden oder bis zu 10 Wochen vor dem letzten Frostdatum Ihrer Region in Innenräumen begonnen werden.

Zweitens, was kann ich mit Waldmeister machen? Die oberirdischen Teile sind es gewohnt, machen Medizin. Leute manchmal nimm den süßen Waldmeister oral zur Vorbeugung und Behandlung von Lungen-, Herz-, Magen-, Leber-, Gallenblasen- und Harnwegserkrankungen und vielen anderen. Einige Leute bewerben sich süßer Waldmeister bei Wunden und Hämorrhoiden direkt auf die Haut.

Wie weit pflanzt man dementsprechend Waldmeister?

Lassen Sie 18 bis 24 Zoll zwischen jedem süße Waldmeisterpflanze. Alternativ, wenn Sie will die Pflanze, Anlage um schnell als Bodendecker auszufüllen, lassen Sie 8 bis 12 Zoll dazwischen Pflanze, Anlage. Süßer Waldmeister ist durch Samen schwer zu keimen.

Wie viel Sonne verträgt Waldmeister?

Hell. Süßer Waldmeister wächst gut im Vollschatten bis Halbschatten, besonders wenn sie unter Bäumen gepflanzt wird. Voll Sonne, besonders wenn es mitten im Sommer am hellsten ist, kann die Blätter verbrennen.

Beliebt nach Thema